Der Gipfelstürmer aka Brownie

Die Welt einfach mal hinter sich lassen und pure Freiheit genießen. Nicht an heute, morgen oder sonst was denken. Einfach das Leben in vollen Zügen genießen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Stress? Noch nie davon gehört!

Was unser fluffiger Gipfelstürmer ganz lässig auf der Nordkette vormacht, genießen wir ab sofort auch im Everyday-Modus. Unsere gesunden Brownies mausern sich mit der superguten Kombi aus komplexen Kohlenhydraten, schmackhaften Nüssen und entöltem Kakao zu einem echten Booster für dein Nervensystem, der die Produktion von Stresshormen reduziert und sich beruhigend auf dein Herzkreislaufsystem auswirkt. Also nichts wie ran ans Backen, sodass auch du bald auf deiner persönlichen Antistress-Wolke schweben kannst.

Zutaten für gesunde Brownies

Für 12 Stück brauchst du:

  • 200 Gramm Dinkelmehl Typ 1050
  • 50 Gramm feine Haferflocken
  • 4 Datteln
  • 2 EL Wasser
  • 2 Eier
  • 35 Gramm entöltes, zuckerfreies Kakaopulver (wer es sehr zartbittrig mag, kann auch bis zu 45 Gramm nehmen)
  • 70 Gramm Ahornsirup (bitte nicht mit ml verwechseln)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Vanille
  • 70 Gramm Kokosöl
  • 30 Gramm Butter
  • 80 Gramm Walnüsse
  • 2 EL Erdnuss- oder Mandelmus
  • optional: eine Hand voll Rosinen

Tipp: Die Brownies schmecken nur ganz dezent süß. Wer es süßer mag, kann ein bisschen mehr Ahornsirup und / oder weniger Kakaopulver verwenden.

Zubereitung

So easy geht die Zubereitung für deine Gipfelstürmer:

  1. Heize deinen Ofen auf 185 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Vermische Mehl, Haferflocken, Kakaopulver, Backpulver, Vanille und Zimt miteinander.
  3. Die Datteln kleinschneiden und zusammen mit dem Wasser mit einem Stab- oder Standmixer zu einer klebrigen Masse verarbeiten.
  4. Kokosöl und Butter schmelzen.
  5. Dattel-Wasser-Mischung, Ahornsirup, Kokosöl, Butter, Nussmus, Vanille und die Eier zu den trockenen Zutaten geben.
  6. Walnüsse hacken und ebenfalls hinzufügen.
  7. Knete den Teig circa 5 Minuten bis eine feste klebrige Masse entstanden ist. Der Teig ist wirklich sehr klebrig und erinnert ein bisschen an Knete 😉
  8. Lege ein kleines Backblech oder eine Auflaufform mit Backpapier aus und verteile den Teig drauf. Drücke ihn mit einem Esslöffel fest, sodass am Ende eine circa 2 cm dicke glatte Schicht entsteht.
  9. Schiebe das Blech in den Ofen und backe deine gesunden Brownies für circa 22 Minuten.
  10. Schneide den fertigen Kuchen in 12 gleichgroße Stückchen.

Tipp: Kein Bock mehr auf normale gesunde Brownies? Sieh dir unser gesundes Schwarzwälder Kirschdessert im Glas an.

Hast du Fragen, Wünsche oder Optimierungsvorschläge zu dem Rezept, dann hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar. Wir sind gespannt, ob dir unsere Gipfelstürmer genauso gut schmecken wie uns.

Lass es dir schmecken.

Ciao Bella

Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.